string(64) "assets/images/1/maddi-bazzocco-TOZqUHD8L38-unsplash-41294685.jpg"

Basische Bäder und Masken füllen die Mineralienspeicher

Maddi Bazzocco / Unsplash

Oft vergessen wir, dass nicht nur unsere Knochen Mineralien brauchen, sondern auch die Haut.

Gönnen Sie sich deshalb zwei Mal wöchentlich ein 20-minütiges Basenbad. Nach der Arbeit wirkt 
es total entspannend, hüllt den Körper seidenzart ein und ersetzt sogar die Bodylotion.

Am Wochenende verwöhnen Sie Ihr Gesicht und Dekolleté mit einer basischen Gesichtsmaske. Die 
können Sie ganz leicht selbst herstellen. Dazu 1 EL Basensalz (z. B. Meine Base von P. Jentschura) mit 1 EL Heil- und Mineralerde mischen.  Dann 1 TL Jojobaöl dazu geben und gut verrühren. Verteilen Sie die Maske zuerst auf Dekolleté, Kinn und Wangenpartie, danach auf der Stirn (Augenpartie aus
sparen). 15 Minuten einwirken lassen und die Reste mit einem feuchten Waschlappen entfernen.

Dank all dieser kleinen Rituale sind Sie noch Wochen nach dem Urlaub erfrischt und entspannt. Und das sieht man Ihrer Haut auch an.