string(99) "assets/images/2/Zierden%2C%20Erna%CC%88hrung%20Wechseljahre%2C%20A1%2C%20print_picture-73d6c9d3.jpg"

Besser essen in den Wechseljahren

© Rogge & Jankovic, Köln

Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen, Gelenkschmerzen oder Schlafstörungen – das Auf und Ab der Wechseljahre geht mit vielen Beschwerden einher. Ein im wortwörtlichen Sinne gravierendes Problem ist zudem die Gewichtszunahme. Kompetente Hilfe bieten die Gynäkologin Dr. med. Irmgard Zierden und die Ökotrophologin Bettina Snowdon in ihrem Buch „Die beste Ernährung für die Wechseljahre“. Die Leserin erfährt darin beispielsweise, mit welchen pflanzlichen Lebensmitteln sich ein Östrogen- oder Progesteronmangel ausgleichen, das Herz schützen und der Darm pflegen lässt. Die 140 Rezepte, darunter auch süße Rezepte, erleichtern die Ernährungsumstellung.

Herbstrezept für zwei Personen: Gefüllter Kürbis mit Ziegengouda

© Meike Bergmann

 

Zutaten:

60 Min. Zutaten: 1 Butternuss-Kürbis (ca.900 g) · 1 EL Olivenöl · Salz · frisch gemahlener schwarzer Pfeffer · ½ Bio-Limette · ½ Granatapfel · 100 g Ziegengouda · ½ Bund glatte Petersilie · 1 EL Pistazienkerne · 1 TL flüssiger Honig · 3 Schalotten · 1 Knoblauchzehe · Backofen auf 200°C vorheizen.

Zubereitung:

1. Kürbis waschen, trockenreiben und längs halbieren. Die Kerne mit einem Löffel herausschaben.
2. Kürbishälften mit der Schnittfläche nach oben nebeneinander auf ein Backblech legen, mit dem Öl beträufeln, salzen und pfeffern. Im vorgeheizten Backofen ca.40 Minuten backen.
3.  In der Zwischenzeit die Limettenschale abreiben und den Saft auspressen. Granatapfelkerne herauslösen. Käse in kleine Würfel schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Granatapfelkerne, Käse, Petersilie, Pistazien, Honig, Limettensaft und -schale mischen, salzen und pfeffern.  
4. Schalotten ungeschält längs halbieren. Zusammen mit der ungeschälten Knoblauchzehe nach 15 Minuten Backzeit mit auf das Backblech geben.
5. Kürbis aus dem Ofen nehmen. Das Innere von Schalotten und Knoblauch aus den Schalen lösen und grob hacken.
6. ca. 1 EL Kürbisfleisch aus jeder Hälfte herausschaben und hacken. Schalotten, Knoblauch und Kürbisfleisch zur Granatapfelmischung geben, unterrühren und die Kürbisse damit füllen. Ca. 10 Minuten bei gleicher Temperatur weiterbacken.

Der beste Ernährung für die Wechseljahre
Hormone natürlich ausgleichen, Beschwerden lindern, Gewicht halten

Irmgard Zierden / Bettina Snowdon

Trias Verlag, 200 Seiten, 140 Rezepte (80 Abbildungen)  
19,99 Euro (D)
ISBN 9783432112022