string(58) "assets/images/4/gerhard_ingrid_2019_trias%20V-8fdd95f5.jpg"

Wie Frauen gesund bleiben

© Gudrun-Holde Ortner

Meist sind es die Frauen, die sich um die Gesundheit der Kinder, das Wohl der Familie kümmern und bedürftige Angehörige versorgen. Nicht selten bleibt ihre eigene Gesundheit dabei auf der Strecke. Einen Leitfaden, wie Frauen ihre eigene Gesundheit stärken, schützen und pflegen können, liefert das 380 Seiten starke Werk „Frauengesundheit“ von Professor Dr. Ingrid Gerhard. Bei Wechseljahresbeschwerden weiß die Gynäkologin ebenso Rat wie beim unerfüllten Kinderwunsch. Als Umweltmedizinerin ist ihr zudem genau bekannt, welche der rund 85.000 synthetischen Chemikalien den Hormonstoffwechsel beeinträchtigen.

Schon als Kind wusste Ingrid Gerhard, dass sie Ärztin werden wollte. Da ihr das Lernen leichtfiel, war für sie der Numerus Clausus keine Hürde. Und dank Bafög konnte sie sich auch das Studium leisten. Als zweite Frau überhaupt wurde sie 1982 - rund zehn Jahre nach ihrer Facharztausbildung in Frauenheilkunde - habilitiert. Während ihrer 30jährigen Tätigkeit an der Universität Frauenklinik Göttingen, bezog sie immer mehr auch die Natur- und Pflanzenheilkunde in die Behandlung mit ein. „Pro Jahr suchten uns etwa drei Tausend Patientinnen zur Beratung und ganzheitlichen Behandlung auf“, erinnert sich Gerhard. 1993 gründete sie deshalb mit Hilfe der Karl und Veronica Carstens Stiftung, die Ambulanz für Naturheilkunde an der Univ. Frauenklinik. Zudem betrieb sie intensive Forschung, um herauszufinden, warum manche Therapien erfolgreich waren, andere wiederum versagten.

Frauen möglichst umfassend zu informieren, wurde für Gerhard zur Herzenssache. Damit diese Ärzte die richtigen und wichtigen Fragen stellen können, gibt sie nicht nur in Form von Sachbüchern und Ratgebern ihr Wissen weiter, sondern gründete 2009 auch das Netzwerk Frauengesundheit (www.netzwerk-frauengesundheit.com). Denn „Frauen sollten mit ihrem Gynäkologen auf Augenhöhe sprechen und an Entscheidungen unbedingt beteiligt sein“, ist die Professorin überzeugt. Nach wie vor hält sie spannende Vorträge und beteiligt sich an der Fort- und Weiterbildung für Ärzte und unterstützt Vereine, die gesundheitliche Aufklärung betreiben.

Frauengesundheit | Ganzheitliches Heilwissen für Körper und Seele
Ingrid Gerhardt

TRIAS Verlag, 379 Seiten
24,99 Euro (D)
ISBN 978-3-432-10593-2